Biffar mit Technologiepreis SUCCESS ausgezeichnet

Biffar mit Technologiepreis SUCCESS ausgezeichnet

Biffar mit Preis Success ausgezeichnet

Wenn aus Innovation Mehrwert wird: Technologieprämie „Success“ 2015 für Türen von Biffar

Wenn Sie an einem kalten Januartag nach Hause kommen: Was ist Ihnen dann lieber? Möchten Sie es warm haben, ohne dass die Heizkosten in die Höhe schnellen? Oder möchten Sie sich einfach nur sicher fühlen, ganz gleich, was es kostet?

Sicherheit oder Energieeffizienz – das kann nicht die Frage sein

Sicherheit oder Energieeffizienz – vor genau dieses Dilemma sahen sich Hausbesitzer angesichts steigender Einbruchszahlen und wachsender Energiekosten in den Wintermonaten gestellt. Denn in den Jahren 2010 bis 2015 hat die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche bundesweit um mehr als ein Drittel zugenommen. Besonders betroffen sind Ein- und Mehrfamilienhäuser mit gut erreichbaren Fenstern oder ungesicherten Fenstertüren. Und die „Hauptsaison“ für Einbruchsdiebstähle ist die Winterzeit.

Aluminiumtüren von Biffar bieten aufgrund ihrer komplexen Konstruktion einen perfekten Einbruchsschutz – das ganze Jahr über. Doch für die Geschäftsführerin des rheinland-pfälzischen Unternehmens, Brigitte Biffar, und deren Team ist hohe Zufriedenheit mit einem Produkt kein Grund, es nicht weiter zu optimieren. „Die technologischen Entwicklungen schreiten beständig voran. Als Unternehmen, das seinen Kunden immer den bestmöglichen Schutz mit allem Komfort bieten möchte, orientieren wir uns an dem, was möglich ist, nicht an dem, was wir schon geschafft und geschaffen haben.“

Handwerk trifft Computertechnologie

Gemeinsam mit dem in Kaiserslautern ansässigen Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) startete das erfolgreiche Familienunternehmen dann einen bahnbrechenden Versuch. Mit einer vom ITWM selbst entwickelten Software konnten Prototypen von Aluminiumtüren simuliert und bisherige Schwachstellen in der Kälte-Leitfähigkeit präzise erfasst werden. Anschließend wurden neue Türkonstruktionen ermittelt, die den für Türen von Biffar typisch hohen Einbruchsschutz aufwiesen und zusätzlich den Wärmedurchgang senkten.

Drei Probleme, eine Lösung: energieeffiziente Aluminiumtüren von Biffar

Das Ergebnis: Aluminiumtüren von Biffar bleiben einbruchssicher, individuell anpassbar und weisen zusätzlich eine hohe Wärmedämmung auf. Hoch genug, um einen wirksamen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, die Heizkosten zu senken und noch dazu als förderungswürdig durch die KfW anerkannt zu werden.

„Wir sind sehr dankbar für die großartige Leistung des ITWM“, sagt Brigitte Biffar, „und wir sind froh, dass wir die häufig zu hörende Annahme, Einbruchschutz und optimale Wärmedämmung würden einander ausschließen, nicht einfach akzeptiert haben. Schließlich wollen auch wir beides: ein sicheres und ein warmes Zuhause.“

Innovation entsteht aus verantwortlichem Handeln

Dass es ausgerechnet ein traditionelles und inhabergeführtes Familienunternehmen ist, das den Innovationspreis für einbruchssichere und wärmedämmende Designertüren 2015 erhielt, stellt für Brigitte Biffar übrigens kein Paradox dar. „Gerade wir Mittelständler wissen doch am besten, was vor und an unseren eigenen Haustüren passiert. Und gerade wir stehen in der Pflicht, Handwerk und innovative Technologien immer wieder neu zusammenzuführen.“

Ob es einen Zusammenhang zwischen dieser innovativen Leistung und den in Rheinland-Pfalz seit 2015 rückläufigen Einbruchszahlen gibt – das müssen andere herausfinden. Fakt ist aber: Seitdem das Unternehmen die gesamte Produktion auf die neuen Türkonstruktionen umgestellt hat, sind die Umsatzzahlen deutlich gestiegen. Was dazu führte, dass nicht nur neue Türen, sondern auch neue Stellen geschaffen werden konnten.

Innovation ist eben mehr als ein Modewort. Innovation entsteht durch verantwortliches Handeln. Und: Innovation schafft Mehrwert. Für Sie als Kunden ebenso wie für das Unternehmen Biffar, dessen Mitarbeiter und die uns allen gemeinsame Umwelt.



06323-8010

Katalog anfordern

Termin vereinbaren

Rückruf anfordern

Kontakt

service_linkservice_linkservice_linkservice_linkservice_linkservice_link